Zürcher Kunstturnerinnentage 2019

Der letzte Quali-Wettkampf fand am 11. und 12. Mai in Wädenswil statt.

Am Samstag morgen früh starteten die 3 Turnerinnen vom P2 in der 1. Abteilung. Jada und Sara wuchsen über sich hinaus, denn ihnen gelang ihr bestes Resultat der Saison. Jada durfte auf dem 13. Rang und mit 48.8 Punkten eine Auszeichnung entgegen nehmen, was ihr neben den hohen Punkten auch die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaft der Juniorinnen einbrachte. Die Kampfrichter hatten ein Lächeln im Gesicht, als sie ihre Bodenübung zu Ende brachte und belohnten sie mit 13.15 Punkten. Auch Sara gelang es, auf Rang 15 und mit 47.4 Punkten eine Auszeichnung zu ergattern. Ihre Balkenübung war eine Augenweide, sie turnte elegant und wackelfrei, wofür sie 13.45 Punkte erhielt. Ajna hatte etwas Pech am Balken, weil sie das Gerät mehrmals verlassen musste. Jeder Sturz kostet 1 Strafpunkt und am Ende landete sie auf dem 33. Rang.

Ebenfalls am Morgen früh turnte Lya im EP und sie bewies ihr Potential einmal mehr. Mit stolzen 54.45 Punkten heimste sie auf dem 7. Rang eine Auszeichnung ein. Ihr Sprung war der beste aller 36 gestarteten EP-Turnerinnen.

Lya, Jada, Sara und Ajna

Am Abend turnte Céline im P6. Mit einer geballten Ladung Power und Eleganz turnte sie sich am Boden ausdrucksstark an die Spitze und durfte einmal mehr die Gesamtrangliste anführen und zuoberst auf dem Podest stehen. Die amtierende Schweizer Meisterin der Amateure hat sich bereits für die Schweizer Meisterschaft der über 16 Jährigen im September qualifiziert.

Am Sonntag turnten unsere 4 P1-Mädchen. Sie alle turnen im 1. Jahr, zeigten solide Leistungen und kamen sturzfrei durch den Wettkampf. Jael beherrscht seit kurzem den Handstand am Barren und zeigte ihn gekonnt. Sie wurde mit 42.95 Punkten 42. von 75 Turnerinnen. Klarisa turnte am Boden und Balken sehr elegant und kam mit 41.25 Punkten auf Rang 54. Dicht gefolgt von der sprunggewaltigen Joy, die mit 39.8 auf Platz 56 landete. Alexia hatte Pech am Sprung, turnte aber sicher und elegant auf dem Balken, was ihr eine Punktzahl von 27.95 und den 74. Rang einbrachte.

Mia startete als einzige Küssnachterin in der Kategorie P4A und kam dank ihrer eleganten Balkenübung auf Rang 13 von 21 Turnerinnen.

Die Ranglisten sind hier zu finden: Samstag (EP, P2, P3, P4, P5, P6A, Open), Sonntag(P1, P4A)

Comments are closed.