Am Wochenende vom 16./17. März 2019 fand in Horgen der 3. Schwanen-Cup statt.

Die Mädchen haben super geturnt und erneut 4 Podestplätze und 11 Auszeichnungen geholt. Herzlichen Glückwunsch!

Im EP gewann Hilaria mit 55.2 Punkten Gold vor Lya (53.45). Hilaria gelang alles und sie erreichte Tageshöchstnoten an Sprung und Balken. Lya erturnte am Barren die Höchstnote.

Alle anderen EPs holten eine Auszeichnung: Risa (4.), Nyla (7.), Anna (11.), Larissa (13.), Nina (16.), Eileen (18.), Malina (20.)

Im P1 durften Klarisa (26.) und Jael (33.) Auszeichnungen entgegen nehmen. Joy wurde 47. und Alexia 61.

Jada gewann im P2 die Bronzemedaille mit 48.3 Punkten. Ihre sprunggewaltige Bodenübung war die zweitschönste Übung des Programs. Sara (7.), Linda (13.) und Ajna (17.) holten sich eine Auszeichnung.

Auch Mia holte sich die Bronzemedaille im P4A mit 39 Punkten. Mit ihrer ausdrucksstarken Bodenübung hatte sie die zweithöchste Note aller Konkurrentinnen.

Hier geht es zur Gesamtrangliste

Am Wochenende vom 9./10. März fand in Altdorf der 23. Alpencup statt.

Unsere 18 gestarteten Turnerinnen haben insgesamt 3 Goldmedaillen, 1 Bronzemedaille und 12 Auszeichnungen geholt. Herzliche Gratulation!!

Am Samstag morgen waren als Erstes die Jüngsten dran und Lya durfte verdient zu oberst auf dem Podest stehen. Nyla gelang ebenfalls ein sehr guter Wettkampf, sie holte sich die Bronzemedaille. Alle EP-Turnerinnen holten sich eine Auszeichnung: Risa (6.), Anna (10.), Hilara (13.), Nina (16.), Eileen (20.) Larissa (21.) Malina (23.).

Im P1 durfte Klarisa mit dem 24. Rang die letzte begehrte Auszeichnung entgegen nehmen. Joy wurde 32. und Jael 33.

Jada entschied im P2 den Wettkampf für sich und durfte sich als Siegerin feiern lassen. Sara wurde sehr gute 4., wobei sie den Wettkampf punktegleich mit der Drittklassierten beendete. Auch Ajna (20.) und Linda (24.) holten sich Auszeichnungen.

Mia verpasste im P4A das Podest knapp, sie wurde 4. und Céline gewann im Programm P6A mit über 4 Punkten Vorsprung.

Hier geht’s zur Gesamtrangliste.

Die 18 gestarteten Turnerinnen


Bronze für Nyla und Gold für Jada, Céline und Lya

Am Sonntag, 3. Februar, fand der 11. GymStar in Niederlenz statt. Der 1. Wettkampf der Saison war ein Team-Wettkampf.

Alle unsere Turnerinnen haben gute Leistungen gezeigt und besonders stolz sind wir auf die Bronze-Medaille im Team EP 1.

EP: Lya (50.45), Hilaria (52.35) und Nyla (52.45) bildeten Team 1 und holten sich mit ihren starken Leistungen gute Noten und den 3. Rang. Bravo!

Auch EP Team 2 hat sich mit dem 5. Rang wacker geschlagen. Vor allem unsere Jüngste im Bunde, Risa (Mitte), wusste mit sehr schönen Übungen zu begeistern und wurde mit hohen Punkten (51.45) belohnt. Auch Malina (48.45) und Eileen (48.2) überzeugten mit sturzfreien Übungen.

Unsere P1 Turnerinnen gehörten zu den jüngeren Teilnehmerinnen im Feld. Sie turnen alle im 1. Jahr und konnten daher noch nicht vorne mithalten. Klarisa (42.85) zeigte eine sehr elegante Bodenübung und trumpfte am Balken mit ihrem Handstandbonus. Joy (42.05) schaffte die Hangkippe am Barren und Jael (41.4) gelang ein guter Sprung.

Im P2 verpassten unsere Mädchen das Podest knapp und landeten auf dem 4. Rang. Hervor stach Jada (Mitte), die sich mit 47.15 Punkten in der Einzelrangliste den 2. Platz erturnte. Sie zeigte die beste Bodenübung und den besten Sprung aller P2-Turnerinnen. Ajna (rechts) turnte sehr elegant am Balken (38.6) und Sara (37.25) überzeugte ebenfalls auf ihrem Paradegerät Balken und zeigte dort zum 1. Mal den Flick.

Hier geht’s zur Gesamtrangliste

Am Samstag, 22. Dezember, fand unser traditioneller interner Weihnachtswettkampf in der Turnhalle in Merlischachen statt.

Alle Mädchen haben sehr schön geturnt und ihr Bestes gegeben.

Im EP gewann Nyla mit 51.45 Punkten vor Lya (50.8) und Hilaria (50.45).

Im P1 durfte Jael mit 44.55 Punkten zuoberst auf dem Podest stehen. Rang 2 erreichte Klarisa mit 40 und Rang 3 Joy mit 36.9 Punkten.

Im P2 gewann Jada, die im 2. Jahr turnt, mit 47.95 Punkten und 7 Punkten Vorsprung auf Sara (40.8) und Ajna (38.25).

Mia und Céline starteten im P4A, respektive P6A, als einzige Turnerinnen und zeigten sehr schöne Übungen.

Am 16./17. November 2018 fand im Zentrum Monséjour in Küssnacht der Turnerabend des DTV und TV Küssnacht statt.

Unsere Mädchen begeisterten das Publikum mit einer geballten Ladung Akrobatik am Boden und tollen Showeinlagen am Balken.

Als nächstes steht unser interner Weihnachtswettkampf an. Er findet am 22. Dezember von 10-14 Uhr in der Turnhalle in Merlischachen statt.

Möchte Ihre Tochter einen Einblick ins Kunstturnen erhalten?
Die KUTU des DTV Küssnacht bietet Mädchen der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015 am Freitag von 15:15 bis 16:15 ein Kids-Gym Training an. Talentierten und interessierten Mädchen wird damit der Einstieg ins Kunstturnen erleichtert.

Wer: Mädchen der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015
Wann: Freitag von 15.15 bis 16.15 Uhr
Wo: Turnhalle Merlischachen, Luzernerstrasse 201
Kosten: 2 Schnuppertrainings gratis, danach Semesterbeitrag von 80 Fr.

Hier geht es zum Kids-Gym Flyer und Anmeldeformular: Kids-Gym Flyer & Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Am 29./30. September fanden in Schaffhausen die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Mannschaften statt.

Das Team Uri/Schwyz bildeten Nina, Aline und Anja vom KUTU Altdorf sowie Céline, Jana und Amélie vom KUTU DTV Küssnacht.

Alle 6 Turnerinnen zeigten einen souveränen, sturzfreien Wettkampf. Damit sicherten sie sich Rang 4 mit einer Gesamtpunktezahl von 121.50. Das sind über 2 Punkte mehr als an der SMM 2017 in Bülach. Dem Team Uri/Schwyz gratulieren wir herzlich zur tollen Mannschaftsleistung!

Hier geht es zu den Ranglisten.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

An den Schweizer Meisterschaften Kunstturnen vom 22./23. September 2018 in Frauenfeld hat Céline ihren Titel im Mehrkampf der Amateurinnen glanzvoll verteidigt. Sie setzte sich mit einer Gesamtpunktezahl von 45.35 Punkten und 65 Zehnteln Vorsprung vor Naomi Ingold vom Gym Center Emme und Angelica Moser von der Turnfabrik STV Frauenfeld durch. Am Schwebebalken erreichte sie die beste, am Stufenbarren die zweitbeste Note des Wettkampfs.

Beim Gerätefinal holte Céline beim Sprung vor Jamina Brenner von Satus Uster ebenfalls Gold, dies mit einer Gesamtpunktezahl von 11.95.

Céline gratulieren wir ganz herzlich zu den souveränen Siegen!

Hier geht es zu den Ranglisten.
Hier geht es zu den Medienberichten.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.en

Am 9./10 Juni fanden in Bern die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen der Juniorinnen 2018 statt.

Hier geht es zu den Ranglisten.

In der Kategorie P1 waren am Samstag Samantha und Sara am Start. Samantha erreichte die höchste Ausgangsnote am Balken und wurde mit einer Gesamtpunktezahl von 48.15 Samantha 40ste. Sara zeigte schöne Balken- und Bodenübungen mit der höchsten Ausgangsnote. Sie beendete den mit 46.25 Punkten auf Rang 46.

Am Sonntag turnte Annika in der Kategorie P2. Annika zeigte einen tollen Wettkampf, für welchen sie mit einer Gesamtpunktezahl von 53.50 Punkten und Rang 8 ein Diplom entgegen nehmen durfte. Annika zeigte eine sehr schöne Übung am Balken, für welche sie die zweitbeste Note des Tages an diesem Gerät und in dieser Kategorie erhielt. Aber auch am Boden erfreuten sich die Zuschauer über eine ausdrucksvolle Übung von Annika, welche ihr die Note von 13.45 erbrachte. Wir gratulieren Annika ganz herzlich zu dieser Glanzleistung!

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

 

Am 26./27. Mai fanden in Uster der Züri Oberland Cup Tage 2018 statt.

Hier geht es zu den Ranglisten.
Hier geht es zu den Bildern des Wettkampfs.

In der Kategorie P2 erreichte Annika mit 54.55 Punkten den ausgezeichneten 5. Rang von insgesamt 73 Turnerinnen. Annika zeigte einen tollen Sprung, die beste Balkenübung des Tages an diesem Gerät sowie eine sehr schöne Bodenübung.

Jana, Amélie und Mia bildeten in der Kategorie P4A eine Mannschaft. Mit 39.3 Punkten wurde Jana 20ste von insgesamt 34 Turnerinnen. Sie zeigte unter anderem einen schönen Sprung. Amélie beendete den Wettkampf mit 38.60 Punkten auf Rang 26, eine gute Note erreichte sie vor allem am Balken. Mia wurde 33ste mit 35.60 Punkten. Mit 10.30 erzielte sie beste Bodennote von unseren 3 Turnerinnen.

In der Kategorie International schaffte es Céline erneut aufs Podest. Mit 46.10 Punkten wurde sie ausgezeichnete Zweite hinter einer talentierten jungen Turnerin aus Rumänien. Céline zeigte die zweitbeste Übung an Barren und Balken sowie die drittbeste Übung am Boden und den drittbesten Spung des Tages in ihrer Kategorie.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

<< previous posts || next posts >>